Die Tour im Überblick:

Länge: 8,5 km
Höhenmeter: ca. 200 m
Dauer: 12 Std., Gehzeit ca. 4 Std.
Charakter: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, normale Kondition, überwiegend Bergabwanderung mit sehr vielen Treppen (am Ende ein Highlight von 1137 Treppenstufen)
Sonstiges: Gutes Schuhwerk, Kopfbedeckung
Verpflegung: 1,5 Liter Wasser, Proviant für Vesper- und Mittagspause, Cappuccino-Stopp

Tourverlauf:

Bereits um 7:00 Uhr morgens machen wir uns vom Hotel auf den Weg an die Amalfiküste. Das Bergdorf Bomerano ist dabei unser Einstieg auf den „Pfad der Götter“ (Sentiero degli Dei). Vorbei an den Terrassen von Praiano und dem Aussichtspunkt Colle la Serra von dem wir sogar bis nach Capri sehen können, wandern wir mit traumhaften Blicken auf den schmalen Pfaden entlang der Costiera. Nach der Mittagspause in einem gemütlichen und schattigen Wäldchen erreichen wir das kleine Dorf Montepertuso. Danach führt uns eine alte Steintreppe gesäumt von Häusern und Gärten hinab in das quirlige Leben von Positano. Hier verweilen wir, um durch die engen Gassen zu schlendern, Souvenirs, Schuhe oder Bademode zu kaufen oder sich an der Promenade mit Dolce und Café verwöhnen zu lassen. Ein lohnenswerter Bootstrip nach Salerno entlang der Küste rundet den Ausflug ab. Von hier aus haben wir dann noch eine knapp 90 minütige Busfahrt vor uns, bevor wir gegen 20 Uhr wieder in Marina di Casal Velino ankommen.

Zeitlicher Ablauf Positano:

06:30 Frühstück
07:00 Abfahrt
09:30 Ankunft Bomerano
10:30 Start der Wanderung
13:00 Picknick
15:00 Ankunft Positano
17:00 Abfahrt Fähre
18:30 Busabfahrt Salerno
20:00 Ankunft und Abendessen

Verpflegung:

Brötchen (Bestellung in der Unterkunft) und Wasser

Mitbringen:

Feste Schuhe, Sonnenschutz, im Frühling und Herbst auch warme Klamotten für die Fährfahrt, Kleingeld, ggf. Badeklamotten